ICTY

Bosnisch

Fragwürdige Maßstäbe des Haager Tribunals

Radovan Karadžić ist ein verurteilter Kriegsverbrecher. Vojislav Šešelj nicht. So könnte man die politisch und juristisch kontroverse, in manchen Aspekten frappant widersprüchlich lautende Botschaft des Internationalen Kriegsverbrechertribunals für das ehemalige Jugoslawien (das Haager Tribunal) zusammenfassen, die mit den Urteilen in erster Instanz vom 24., beziehungsweise 31. März dieses Jahres der Öffentlichkeit übermittelt wurde.

Von Dennis Gratz

Srebrenica und die Nachkömmlinge im Ungeiste

21 Jahre nach Ende des Bosnienkrieges wurde der Mastermind der serbischen Kriegsverbrechen, Radovan Karadžić, vom Internationalen Jugoslawientribunal in Den Haag zu 40 Jahren Haft verurteilt. Der Nationalismus, die Aufwiegelung gegen andere ethnische Gruppen, bestimmen jedoch nach wie vor den Politalltag in Bosnien.

Von Marion Kraske