Elektronische Medienkampagne

Elektronische Medienkampagne

Im Rahmen des von der Europäischen Union finanzierten und der Heinrich-Böll-Stiftung, in Kooperation mit dem Sarajevo Open Center und der Stiftung CURE durchgeführten Projektes „Coming out! Befürwortung und Schutz der Rechte von LGBT Personen“ ist eine elektronische Medienkampagne entstanden, die u.A. zum Ziel hat, über Missachtungen der Menschenrechte zu berichten und das Bewusstsein über die Bedeutung der Wahrung von Menschenrechten zu erhöhen. Im Rahmen dieser Kampagne ist folgendes entstanden:

TV Sendungen:

TV Liberty (Free Europe)

http://www.slobodnaevropa.org/media/video/26719075.html
http://www.slobodnaevropa.org/media/video/26659642.html#relatedInfoContainer

Radiosendung bei eFM-STudent/innen-Radio: "Gleiche Rechte für alle!"/"Jednaka prava za sve!" (Diskrimination der LGBT Personen), Februar 2014

Radiosendung bei eFM-Student/innen-Radio "Austritt aus der Unsichtbarkeit"/Izlazak iz nevidljivosti, März 2014

Radiosendung bei efm Radio "Schutz vor Diskriminierung/ Podrška u zaštiti od diskriminacije, April 2014

Radiosendung bei efm Radio "Europa-Tag/ Dan Evrope, Maj 2014

Radiosendung bei efm Radio "Parade ponosa/Pride", Juni 2914

 

Web-Portal 6yka:

- Quelle: http://www.6yka.com/novost/56446/kada-su-lgbt-osobe-u-bih-vidljive-one-r... -  Mai 2014

-Quelle: http://www.6yka.com/novost/58360/svi-oni-koji-pomjeraju-granice-slobode-cine-istorijsku-stvar-i-mijenjaju-drustvo  -  Juni 2014

Quelle: http://www.6yka.com/novost/59480/mislio-sam-da-je-odgovorno-od-mene-da-roditelji-znaju-s-kim-zivim - Juli 2014

Quelle: http://www.6yka.com/novost/62698/iako-redovno-placam-sve-doprinose-znam-da-moju-penziju-niko-nece-naslijediti