Gemeinsame Schritte zur Rettung des Modrac-Stausees

Gemeinsame Schritte zur Rettung des Modrac-Stausees

GEMENISAME SCHRITTE ZUR RETTUNG DES STAUSSES MODRAC Das Zentrum für Ökologie und Energie hat mit der Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung, Landesbüro Bosnien-Herzegowina, am 24.10.2013 in Lukavac ein Rundtischgespräch unter dem Titel „Rettung des Stausees Modrac“ organisiert, an dem über 50 Vertreter/innen diverser Institutionen auf Kantonaler und Gemeindeebene, Universitäten, Verursacher von Verschmutzungen, Organisationen der Zivilgesellschaft, des Aarhus Zentrums aus Tuzla und den Medien teilnahmen. Die Sicherung eines langfristigen und umfassenden Schutzes des Stausees Modrac war zentrales Thema des Gesprächs.